Bestattungen der neuen Zeit                  

Jeder Abschied ist einmalig.

Angebote die über das Übliche hinausgehen…

Ein Abschiedsweg ist eine herausgehobene, einmalige und wie ich finde, intime Zeit.

Nur einmal können wir diesen Weg gehen. Es ist wertvoll, wenn wir uns für jeden Schritt, einem nach dem anderen, die Zeit nehmen die es braucht, damit unser Herz und unsere Seele mitkommen und allmählich zur Ruhe kommen.

Auch sind wir jetzt verletzlicher. Zugleich müssen wir mehr bewältigen, als in unserem bisherigen Alltagsleben. Das ist sehr herausfordernd.

Transparent zeige ich Ihnen alle Schritte meines Tuns auf und unterstütze Sie darin, den für Sie richtigen Weg zu finden. Jeder Schritt darf dabei in Ruhe bedacht und auch noch einmal verändert werden…

Selbstverständlich übernehme ich als alternative Bestatterin alle üblichen Aufgaben des Bestattens:

Überführungen – auch ins Ausland
– Erledigung der Formalitäten
– Abmeldung von KK und Rente; in Absprache weitere
– Versorgung Ihres Verstorbenen; Waschen und Ankleiden
– Koordination des gesamten Abschiedsweges
– Begleitung der Beerdigungsfeier

Bestattungen der neuen Zeit

In der heutigen Zeit haben wir mehr Freiheit in der Gestaltung eines Abschiedsweges.

Wir müssen nicht zwingend die Feier zur Beerdigung auf dem Friedhof erleben. Wir können sie mit Farben und persönlichen Dingen so gestalten, wie es uns, unserem Verstorbenen und unserer Beziehung zu ihm entspricht.

Wir können, wir müssen jedoch keine schwarze Kleidung zur Beerdigungsfeier tragen sondern vielleicht das, was unser verstorbene Mensch besonders an uns mochte und worin wir uns wohlfühlen.

Wir dürfen unsere Trauer zum Ausdruck bringen. Wir dürfen lachen und weinen und manchmal sind wir villeicht auch wütend, weil wir uns alleingelassen fühlen. Wir dürfen auf einer Beerdigung alle Facetten unseres Verstorbenen würdigen.

Vor allem dürfen wir Mensch sein…

ie ein neues Bewusstsein bringt, öffnen.

Wenn wir mit dem Tod konfrontiert werden, kommen wir auch mit anderen unerlösten Lebensthemen  in Berührung. Und vielleicht auch mit unserer eigenen Endlichkeit…

Ich höre Ihnen bei allem, was Sie jetzt bewegt zu und unterstütze Sie darin, die vielen aufkommenden Gedanken und Emotionen zu sortieren.

Das Mitgestalten des Weges kann uns helfen, mit allen Sinnen allmählich zu begreifen, das unser geliebter Mensch nun verstorben ist. Deshalb können Sie bei allem was jetzt zu tun ist, so viel an meiner Seite sein oder auch an mich abgeben, wie es sich für Sie richtig anfühlt.

Angebote, die über das Übliche hinausgehen:

Ich arbeite mobil in ganz Berlin und Brandenburg und begleite Sie in Ihrem Zuhause. So können Sie in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben und sich geborgen fühlen.

– Beratung und Begleitung vor einer Bestattung
– Begleitung im Sterbeprozess
– alternative Orte der Beisetzung
– Gestaltung eines Abschiedsrituals
– Waschen und Ankleiden mit den Angehörigen gemeinsam
– Begleitung des Verstorbenen im Krematorium
Lebensberatung und Heilarbeit
– Konzipieren und Halten der Rede
Trauerbegleitung
Mediation bei Familienkonflikten
– Nachgespräch am Ende des Weges

Trauerbegleitung nach einer Bestattung